top of page
Suche
  • Autorenbildlena-designyourmind

Instagram, Facebook, TikTok - Was ist was und welche Plattform brauche ich?

Herzlich willkommen im digitalen Netzwerk Dschungel: Facebook, Instagram, TikTok, LinkedIN und Website, Newsletter oder doch lieber oldschool Flyer.


Was ist eigentlich was? Und was davon brauche ich eigentlich wirklich? Hier kommt eine kurze Erklärung und ein paar Tipps, wie du identifizieren kannst, was das richtige für dich ist.



Facebook, Instagram und Co. Was ist was? Und was davon brauche ich?
Facebook, Instagram und Co. Was ist was? Und was davon brauche ich?


Facebook - ist nach wie vor (noch) das am meisten genutzte Netzwerk weltweit. Es ist ein digitales, soziales Netzwerk vom amerikanischen Unternehmen Meta Platforms für Privatpersonen und Unternehmen. Darüber hinaus kann man Gruppen organisieren oder in diesen teilnehmen. Die Interessenten des jeweiligen Nutzers*Nutzerin spiegeln den so genannten Feed wieder - eine sich kontinuierlich aktualisierende Ausspielung von Inhalten anderer Nutzer*innen und Unternehmen.


Instagram - ist mittlerweile ebenfalls betrieben von Meta Platforms und fand seinen Ursprung als Plattform für die Veröffentlichung und Bearbeitung von Fotos und zugehörigen Texten. Inzwischen liegt der Fokus zusätzlich auf kurzen Videos - so genannten Reels. Instagram wird vor allem von jüngeren Menschen als eine Art Plattform zum Microblogging genutzt. Auch hier ist der Feed eine durch Instagram ausgespielter Vorschlag an Beiträgen, die auf den jeweiligen Vorlieben des Nutzers*der Nutzerin basieren sollen.


TikTok - ist ein Videoportal mit zusätzlichen Funktionen eines sozialen Netzwerkes und wird vom chinesischen Unternehmen ByteDance betrieben. Die Nutzer von TikTok sind überwiegend junge Menschen mit dem Fokus auf schnelle (Musik und Tanz)-Videos. Der Gestaltung des Feeds funktioniert hier ähnlich wie bei Instagram.


LinkedIN - ist ein soziales Netzwerk zur Pflege und zum Ausbau von Geschäftskontakten. Der Fokus liegt auf beruflichen Verbindungen. Die hier geteilten Beiträge haben ihren Schwerpunkt daher (noch) im beruflichen Bereich und der Text ist hier von größerer Relevanz als bei Facebook, Instagram oder TikTok. LinkedIN gehört inzwischen dem Microsoft Konzern.


Eine Website - oder auch der Internetauftritt erfolgt mittels einer individuellen Webadresse. Die Website kann im World Wide Web (weltweitem Internet) beispielsweise über einen Browser wie Google gefunden werden. Es ist ein virtueller Platz an dem grundsätzlich Jeder*Jede weltweit auf die dort bereit gestellten Daten und Ressourcen zurückgreifen kann.


Ein Newsletter - ist ein meist elektronisch regelmäßig erscheinendes Rundschreiben für Interessenten, die sich dafür vorab registriert haben.


Ein Flyer - ist ein Druckerzeugnis, welches individuelle Informationen weiterverbreiten soll. Sie können sowohl regelmäßig gedruckt werden, als auch einmalig.


Ich kann dich an dieser Stelle beruhigen: Du brauchst nicht Alles!

Ganz im Gegenteil. Was du brauchst und was sinnvoll ist, hängt nämlich in erster Linie von deiner Zielgruppe ab. Und einfach Alles zu bespielen macht einfach nur enorm viel Arbeit. Das ist ungefähr so wie mit eine Mücke mit einem Elefanten zu erschlagen in der Hoffnung, dass man trifft.


Hier sind 3 Fragen, die dir dabei helfen deine Zielgruppe und die richtige Plattform zu identifizieren.


  1. Kennst du deine Zielgruppe?

  2. Wenn du sie noch nicht kennst, mache dir Gedanken über deinen idealen Kunden*in. Das Alter, Geschlecht, ihre Hobbies, Werte und ihren Lebensstandard. Das heißt nicht, das andere Kunden nicht kommen dürfen, sondern nur wie dein idealer Kunde wäre.

  3. Wo findest du diesen idealen Kunden*in? Auf welcher digitalen Plattform sind deine Kunden zu finden? Oder ist der oldschool Flyer vielleicht doch die beste Wahl?


Wenn du jetzt weißt welche Plattform die richtige für dich ist - Facebook, Instagram oder TikTok, dann gehts zum nächsten Schritt.

Welches Problem hat dein Kunde*deine Kundin, das du für ihn lösen kannst? Und wie kannst du dieses Problem auf der jeweiligen Plattform verpacken?


Hinweis: Alle hier genannten Infos zu Facebook, Instagram, TikTok, LinkedIN und co sind individuelle Beobachtungen meinerseits. Sie sind nicht wissenschaftlich recherchiert und die tatsächlichen Informationen können daher anders ausfallen. Sie ändern sich kontinuierlich.





16 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page